Kfz VersicherungKalkulierbare Kosten – wer bereits beim Autokauf richtig rechnet kann viel Geld sparen. Gerade bei der Kfz Versicherung. Ein Preisvergleich schützt vor unerwartet hohen Versicherungskosten, ermittelt billige Kfz Versicherungen. Sie könnten erstaunt sein wie viel gespart werden kann. Denn gerade Onlineversicherer kämpfen um neue Kunden. Ihre Waffe: niedriger Preis. Obwohl diese Versicherungsart sicherlich zu den komplexeren gehört sollten Sie den Vergleich / Wechsel nicht scheuen. Das Kennen einiger grundlegenden Begrifflichkeiten sowie Umstände reichen bereits aus.

Mittels einer richtigen Versicherung Kfz & Fahrer bestens versichert

Beginnen wir mit Begriffsdefinitionen. Zur Kfz-Versicherung gehört zum einen natürlich die Autoversicherung. Aber auch andere, zulassungspflichtige Fahrzeuge müssen in Deutschland (Europa) versichert werden, mindestens mittels einer Kfz Haftpflicht. Daraus ergeben sich weitere Begrifflichkeiten, je nach Fahrzeugart: Motorradversicherung, Wohnmobilversicherung oder Lkw Versicherung. Für all jene Kfz Versicherungen finden sich entsprechende Vergleiche im Internet (… und auf Kfzrechner-24.de).

Jedes Kfz benötigt seine eigene Versicherung. Das Minimum stellt ein Haftpflichtschutz dar. Eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherungsart, für zulassungspflichtige Fahrzeuge, motorisiert oder nicht. Mindestleistungen sind ebenfalls vom Gesetzgeber vorgegeben. Während bei dieser Versicherung Kfz – Schäden am eigenen Auto selbst nicht versichert sind, sondern vielmehr Schadensersatzansprüche geschädigter Dritter abdeckt, kann mittels einer Kaskoversicherung auch das eigene Fahrzeug abgesichert werden. Unterschieden wird hierbei zwischen Teilkasko und Vollkasko. Wobei nur beim Vollkaskoschutz Schäden, entstanden durch einen selbst versursachten Unfall, übernommen werden. Für Neufahrzeuge ist dieser Schutz obligatorisch, bei Gebrauchtwagen muss abgewägt werden.

Kfz Haftpflichtversicherung, Kasko, Schutzbrief, …???

Soweit, so gängig bisher aufgeführte Bestandteile einer Kfz Versicherung. Doch das ist längst nicht alles. Mallorca Police, Autoschutzbrief, Verzicht auf Grobe Fahrlässigkeit, Rabattschutz, Unfallinsassenversicherung – alles mehr oder weniger sinnvolle Leistungen. Abhängig von Fahrzeug, Versicherungsnehmer, Nutzungsverhalten. Im Kfz Versicherungsrechner bietet sich die Möglichkeit, diese Zusatzleistungen schrittweise auf ihren Nutzen hin zu überprüfen. Kurzbeschreibungen zeigen deren Geltungsbereich auf, bieten eine gute Entscheidungshilfe.

Sparen leicht gemacht: Kfz Versicherung günstiger machen

Einerseits gibt es Leistungen, welche Autoversicherungen freilich teurer machen. Das Pendant dazu sind Einsparungsmöglichkeiten. Selbstbehalt (Teilkasko / Vollkasko), Werkstattbindung oder Zahlungsweise sind Punkte, anhand welcher wir als Versicherungsnehmer etwas sparen, unsere Kfzversicherung billiger machen können. Natürlich sind auch all diese Einsparoptionen im Preisvergleich hinterlegt. Einige Kniffe zeigt dieser jedoch nicht direkt auf. Unter gewissen Umständen können Fahrzeughalter bei ihrer Versicherung Kfz preisgünstig machen.

Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen: spezielle Kfz-Versicherungen

billige Kfz Versicherungen findenCabrio, Youngtimer, Wohnmobil, Motorrad: wird ein Fahrzeug in kalter Jahreszeit nicht benutzt sollte ein Saisonkennzeichen in Betracht gezogen werden. Dies reduziert Ihre Prämie der Kfz Versicherung teils erheblich. Zu beachten sind hier insbesondere Vertragsbedingungen, welche eine Unterbringung des Fahrzeugs während des Ruhezeitraums (= i.d. Regel Wintermonate) regeln. Solch ein Sommerfahrzeug wird außerdem meist als Zweitwagen angemeldet, was zusätzliches Einsparpotential aufzeigt. Gerade hier unterscheiden sich Angebote von Kfz Versicherern teils erheblich, lohnt das Vergleichen von Tarifen.

Fahranfänger: Autoversicherung günstiger gestalten

Kfzversicherung berechnenBesonders schmerzhaft können Versicherungskosten für Führerschein-Neulinge ausfallen. Ursache ist die Schadenfreiheitsklasse. Umso mehr unfallfreie Versicherungsjahre ein Versicherungsnehmer sich erarbeitet hat, desto höher diese SF-Klasse. Hier fangen Fahranfänger quasi bei Null an, sie haben nichts an Fahrpraxis nachzuweisen, bekommen daher keinen Rabatt aufgrund ihrer Einstufung, sondern vielmehr einen Aufschlag auf ihre Kfzversicherung. Eine Möglichkeit sowie gängige Praxis um dies zu umgehen: ihr Fahrzeug wird beispielsweise auf ein Elternteil als Zweitfahrzeug angemeldet, Führerscheinneulinge werden lediglich als Fahrer eingetragen. Hier kann einiges eingespart, Versicherung fürs Kfz billiger gestaltet werden.